Startseite / Mitmachen & Service / Aktuelle Studien und Umfragen / Studie „Konstruktion von instruktionssensitiven Testitems“ (COINS)

Studie „Konstruktion von instruktionssensitiven Testitems“ (COINS)

Mithilfe eines von uns entwickelten Mathematiktests wollen wir den Lernfortschritt in Zusammenhang mit der Unterrichtsgestaltung untersuchen. Dazu suchen wir Schulklassen der achten Jahrgangsstufe, die bereit sind, zu zwei Zeitpunkten (Herbst 2021 & Frühjahr 2022) in jeweils einer Doppelstunde an unserer Erhebung teilzunehmen.

Im DFG-Forschungsprojekt COINS untersuchen wir, wie man einen Test so entwickeln kann, dass die Lernfortschritte im Unterricht optimal abgebildet werden. Dazu haben wir einen Mathematiktest entwickelt, der Lernfortschritte in den Bereichen lineare Gleichungen und lineare Funktionen erfassen soll. Mithilfe dieses Tests wollen wir den Lernfortschritt im Zusammenhang mit der Unterrichtsgestaltung in mehreren achten Klassen an hessischen Gymnasien und den Gymnasialzweigen der Gesamtschulen untersuchen.

Dazu suchen wir Schulklassen, die bereit sind, zu zwei Zeitpunkten (Herbst 2021 & Frühjahr 2022) in jeweils einer Doppelstunde an unserer Erhebung teilzunehmen. Der erste Erhebungszeitpunkt sollte möglichst dann stattfinden, bevor die Inhalte unseres Mathematiktests (Lernstoff der 8. Klasse zu linearen Gleichungen & linearen Funktionen) im Unterricht behandelt werden, der zweite Erhebungszeitpunkt nach Abschluss beider Unterrichtseinheiten. Neben dem Mathematiktest haben wir dazu Fragebögen für die Schüler*innen und die Mathematiklehrkraft der Klasse vorbereitet.

Ablauf der COINS-Studie:

  • Klassenstufe: 8. Klasse des gymnasialen Zweigs (Gesamtschulen, Gymnasien)
  • Zwei Erhebungszeitpunkte: Vor und nach den Unterrichtseinheiten zu linearen Gleichungen und linearen Funktionen, September-November 2021 & Januar-Juni 2022; Termine flexibel bestimmbar
  • Dauer des Tests: eine Doppelstunde (Mathematiktest und Fragebogen)
  • Fragebogen für Lehrkräfte: Fragen zur Unterrichtsgestaltung und zur Unterrichtsplanung (Fragebogen zum Ausfüllen während der Testzeit bzw. zwischen den Erhebungszeitpunkten)
  • Durchführung: Projektmitarbeitende; unter Einhaltung der an Ihrer Schule geltenden Hygienebestimmungen

Die Teilnahme an der Testerprobung ist freiwillig und die Schüler*innen dürfen selbstverständlich selbst entscheiden, ob sie daran teilnehmen möchten. Die erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und

Wir möchten Sie um Ihre Unterstützung für unser Forschungsprojekt bitten:
Haben Sie im diesem Unterricht in einer 8. Klasse und können Sie sich vorstellen, dass wir zu zwei Erhebungszeitpunkten unseren Mathematiktest in Ihrer Klasse durchführen?

Wir freuen wir uns über Ihre Nachricht an
Frau Dr. Marit List: cHJvamVrdC1jb2luc0BkaXBmLmRl oder 069 24708-151

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserer Projektwebseite