Startseite / Forschung / Nachwuchsprojekte / 2Explain – „Wer kann mir das erklären?“ Eine empirische Studie zum Lehren von und Lernen mit Instruktionalen Erklärungen

2Explain – „Wer kann mir das erklären?“ Eine empirische Studie zum Lehren von und Lernen mit Instruktionalen Erklärungen

Die Studie 2Explain untersucht, wie das Wissen über instruktionale Erklärungen naturwissenschaftlicher Phänomene von Studierenden des Grundschullehramts im Rahmen von unterschiedlichen Workshops effektiv aufgebaut werden kann. Außerdem soll untersucht werden, ob sich die im Rahmen der Workshops von den Studierenden erstellten Erklärvideos besonders positiv auf das Lernen von leistungsschwachen Grundschüler*innen auswirken.

Anhand der Verknüpfung von zwei Studien soll im Projekt die übergeordnete Fragestellung untersucht werden, wie sich professionsspezifische und -unspezifische Voraussetzungen von Lehramtsstudierenden auf das naturwissenschaftliche Lernen von Grundschüler*innen vermittelt über ein von ihnen im Rahmen eines Workshops erstellten instruktionalen Produkts (Erklärvideo) auswirken. Des Weiteren sollen jeweils innerhalb der beiden Teilstudien weitere Forschungsfragen bearbeitet werden.

In Teilstudie 1 soll zunächst beforscht werden, wie das Wissen über effektive instruktionale Erklärungen bei Lehramtsstudierenden aufgebaut werden kann. Dabei soll untersucht werden, ob sich das Lernen mit Lösungsbeispielen oder ein offeneres, stärker problemorientiertes Lernformat besser eignet. Basierend auf ihrem erworbenen Wissen erstellen die Lehramtsstudierenden abschließend Erklärvideos, die in Teilstudie 2 Grundschüler*innen zum Lernen vorgelegt werden. Dabei ist die Annahme, dass Videos, in denen Merkmale effektiver Erklärungen sehr gut umgesetzt sind, sich besonders positiv auf das Lernen von leistungsschwachen Schüler*innen auswirken.

Ausgewählte Publikation:

Baier, F., Decker, A. T., Voss, T., Kleickmann, T., Klusmann, U., & Kunter, M. (2019). What makes a good teacher? The relative importance of mathematics teachers’ cognitive ability, personality, knowledge, beliefs, and motivation for instructional quality. British Journal of Educational Psychology, 89(4), 767-786. https://doi.org/10.1111/bjep.12256

Projektleitung:

Dr. Franziska Baier

Kooperationspartner*innen:

Prof. Dr. Katja Adl-Amini

Prof. Dr. Ilonca Hardy

Beteiligte Institution:

Goethe Uni Logo  

Laufzeit:

09/2020 – 12/2021