Flyer Kooperationsschule

 Kooperationsschulen_Cover_Flyer

Download (pdf)

Startseite / Forschung / IDeA-Kooperationsschulen

IDeA-Kooperationsschulen

Um den Austausch zwischen Bildungspraxis und Forschung zu stärken, haben wir ein Kooperationsprogramm ins Leben gerufen. Hierfür suchen wir weitere Schulen, die IDeA-Kooperationsschulen werden möchten.

Beim Kooperationsprogramm zwischen Schulen und dem IDeA-Zentrum geht es darum,

  • die Ergebnisse unserer Forschungsprojekte und Erkenntnisse aus der Bildungsforschung an Lehrkräfte weiterzugeben,
  • sich mit Lehrer*innen über aktuelle Themen aus der Bildungsforschung auszutauschen,
  • den Forschenden einen Einblick in die schulische Praxis zu ermöglichen,
  • Forschungsprojekte an Schulen durchzuführen bzw. Forschungsprojekte Eltern und Kindern vorzustellen.


Dafür schließen die Kooperationsschulen und das IDeA-Zentrum eine Vereinbarung. Die Schulen können so auch von der bildungswissenschaftlichen Expertise des IDeA-Zentrums profitieren. Über die Kooperation können unsere Forschungsprojekte den Schulen vorgestellt und die Schulen oder einzelne Klassen zur Teilnahme eingeladen werden. Dabei besteht aber keine Verpflichtung zur Teilnahme – die Schulen entscheiden selbst, an welchen Studien sie mitwirken möchten. Einen Überblick über unsere Forschungsprojekte finden Sie hier.

Was bieten wir?

Unseren Kooperationsschulen stehen eine Reihe von Angeboten zur Verfügung:

  • Vortrag oder Workshop: Pro Jahr bieten IDeA-Mitglieder einen wissenschaftlichen Vortrag oder Workshop an der Schule an. Das Thema wird gemeinsam mit der Schule festgelegt, unter Berücksichtigung der Expertise der IDeA-Mitglieder und der Interessen der Schule. Der Beitrag kann auf unterschiedliche Personenkreise – Kollegium, Eltern oder Schüler*innen – zugeschnitten werden.
  • Rückmeldung zu Studien: Die Schulen erhalten zuverlässig und zeitnah Rückmeldung zu den Ergebnissen von Studien, die an der Schule durchgeführt wurden.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Die Schulen erhalten ein Zertifikat für die Kooperation und werden auf der Homepage des IDeA-Zentrums als Kooperationsschule genannt. Flyer, Logo-Dateien etc. des IDeA-Zentrums werden der Schule für ihre Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung gestellt.
  • Veranstaltungen: Die Schulen erhalten Einladungen zu weiteren schulrelevanten Veranstaltungen, wie z.B. dem Frankfurter Forum oder Vorträgen des IDeA-Zentrums.
  • Tag des Dialogs: Uns im IDeA-Zentrum liegt viel daran, mit Vertretenden der Bildungspraxis ins Gespräch zu kommen, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern. Einmal im Jahr findet der Tag des Dialogs in den Räumen des DIPF statt. Wir möchten uns mit Ihnen austauschen, um die Perspektive der Bildungspraxis in die wissenschaftliche Arbeit zu integrieren, Forschungsergebnisse unserer Projekte zu präsentieren sowie zu diskutieren und über geplante Studien zu informieren. Der nächste Tag des Dialogs ist für November 2020 geplant.

 

Ansprechpartnerin für Schulkooperationen

Wenn Sie Interesse an einer Kooperation haben, können Sie uns gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben:
069–24708878
YW5uZXR0LndpbGRlQGlkZWEtZnJhbmtmdXJ0LmV1

Wenn Sie Interesse an einer Kooperation haben, stellen wir das IDeA-Zentrum und das Konzept der Kooperationsschulen gerne persönlich an Ihrer Schule vor, zum Beispiel im Kollegium oder Schulelternbeirat.

Wilde. Annett

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin
Dr. Annett Wilde

 

 

IDeA-Kooperationsschulen

 

Flyer (pdf)

Kurzfilm über IDeA