Startseite / Bildung praxisnah / Öffentliche Vorträge / Migration-Integration-Bildungschancen

Migration-Integration-Bildungschancen

Im Wintersemester 2016/17 hat das IDeA-Zentrum an der Goethe-Universität Frankfurt eine mehrteilige Vortragsreihe für interessierte Bürgerinnen und Bürger veranstaltet.

An fünf Terminen beleuchteten Expertinnen und Experten verschiedene Facetten des Themas „Migration-Integration-Bildungschancen“ und luden zum Austausch ein. Die Vorlesungstermine im Einzelnen:

10.11.16: Sabine Andresen „Kinder auf der Flucht. Perspektiven und Befunde aus der Kindheitsforschung“

24.11.16: Birgit Becker „Migrationsspezifische Bildungsungleichheit – Eine soziologische Perspektive“

15.12.16: Marianne Leuzinger-Bohleber „Psychoanalytische Überlegungen zum Projekt Step-by-Step in der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Darmstadt“

12.01.17: Dominique Rauch „Deutsche Sprache als Schlüssel zum Bildungserfolg?“

19.01.17: Petra Schulz & Marcus Hasselhorn „Kinder mit Deutsch als Zweitsprache: Wie lassen sich bildungsrelevante Fähigkeiten adäquat diagnostizieren?“

02.02.17 -***Entfällt***: Mareike Kunter „Migration im Klassenzimmer: Wie gehen Lehrkräfte mit kultureller und sprachlicher Heterogenität um?“

Jeweils donnerstags von 18:15 bis 19:45 Uhr an der Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, Hörsaalzentrum Raum 10. Im Anschluß gab es die Möglichkeit zum Austausch mit den Referentinnen und Referenten bei einem kleinen Imbiss.

Der Eintritt war frei!

Veranstaltungsplakat (pdf)

Zur Ankündigung der Goethe-Universität